WIR ÜBER UNS

Wir, das sind Iris Mohr und Chris Boysen, sind ein Team von Hundetrainern, die es sich zum Ziel gesetzt haben, mit dir und deinem Hund Mantrailing auf höchstem Niveau zu trainieren und euch diese Arbeit im Freizeitbereich und als Beschäftigung näher zu bringen. Unser Fachwissen und unsere Kompetenzen erstrecken sich von Sport- und Staffelerfahrungen über Verhaltensberatung bis hin zu Gesundheit und Ernährung und natürlich dem Trailen selbst. Dieses Fachwissen, lassen wir in das Training mit dir und deinem Hund einfliessen, um dich und deinen Hund in eurer Entwicklung zum Mantrailingteam bestmöglich zu unterstützen und Spaß beim Training zu haben.


CHRIS BOYSEN

Inhaber und Trainer

Aus-und Weiterbildung im Mantrailing bei:

Peter Keller (SAM DOGS, Schweiz)

Luis Ledbetter (USA, TDE Instructor)

Hansjörg Kaminski (Firearms, K9 and Tactics Specialist, TDE Instructor Germany)

Jörg Weiss (NBAS Instructor)
Dave Barger (VBSAR Instructor, USA)
Marlene Zähner (Präsidentin NBAS, CH)
Tom Middlemas (Schottland)
Dr. med. Christine Schüler (DRK Hamburg Altona)
Sabine Ditterich (DRK Hannover) 

Aus- und Weiterbildungen:

Ausbildung zum Hundetrainer und Verhaltensberater bei CANIS-Zentrum für Kynologie mit Abschluss.

Durch die Eilert Akademie zertifizierter Mimiresonanz Berater und Mimikresonanz Trainer.

Ausbildung zum Stressresilienz und Achtsamkeitstrainer.


Tätigkeiten:
Dozent bei CANIS - Zentrum für Kynologie. (bis 2011)
Dozent bei Dogument
Gründer und Inhaber der Mantrailing - Unit
Gründer und Inhaber des MTU CLUB

 

Speziafikation:

Arbeit im Intra- und interspezifischen Aggressionbereich

Zertifizierter Hundetrainer nach den Richtlinien der Tierärztekammer Schleswig - Holstein.
berechtigt nach §11 Abs.1 Nr. 8f Tierschutzgesetz Hunde Dritter auszubilden bzw. die Ausbildung von Hunden durch den Tierhalter anzuleiten.


IRIS MOHR

Trainerin

Aus-und Weiterbildung im Mantrailing bei:

Luis Ledbetter (USA, TDE Instructor)

Hansjörg Kaminski (Firearms, K9 and Tactics Specialist, TDE Instructor Germany)

Jörg Weiß (NBAS Instructor)

Peter Keller (Schweiz)

Chris Boysen (Mantrailing Unit)


DAS UNTERNEHMEN

Begonnen als kleines Einmann-Unternehmen, ist Mantrailing Unit heute eines der erfolgreichsten Unternehmen seiner Branche. Ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Hundehalter und deren Lebensumständen bietet Mantrailing Unit seinen Kunden ein innovatives Trainingskonzept welches jedem Menschen und jedem Hund gleichermaßen gerecht wird. Für alle, die in einer angenehmen Atmosphäre und in kleinen Gruppen mit ihrem Hund trainieren wollen, bieten wir ein hohes Trainings- und Serviceniveau,. Unser Trainings findet an fünfzig verschiedene Orten in gesamt Schleswig-Holstein und Hamburg statt. Mehrere Gruppen in der Woche stehen für das Training zur Auswahl. Neuntausend Fußkilometer sind wir im Jahr für unsere Kunden unterwegs und unsere Workshops sind bis über die Grenzen Deutschlands hinaus gefragt und geschätzt. Ein kleines und feines Unternehmen ist Mantrailing Unit bis heute geblieben. Und das bewußt. Wir wollen so nah am Kunden und am Hund bleiben wie nur irgend möglich. Die Entwicklungen bis zum heutigen Tage zeigen einen guten Trend und die Zufriedenheit der Kunden sagt uns wir sind auf dem richtigen Weg.

 

 

DIE GESCHICHTE

Meine Leidenschaft zum Hund und der Sportart Mantrailing brachte mich, Chris Boysen, 2007 dazu, Kurse und Trainingsgruppen für interessierte Hundehalter anzubieten. Als ausgebildeter Hundetrainer meinte ich schon viel über Hunde und deren Verhalten zu wissen. Bis ich diese Arbeit kennen lernte. Ich war sprachlos und absolut fasziniert, welche Welt sich mir da öffnete. Es war für mich wie ein Mikrokosmos des Verhaltens und der Kooperation und das, wo ich mich für nicht ganz unfähig hielt im Thema. So zog ich los und legte Trails bis die Füße rauchten, lernte eine Unmenge über das Thema Mantrailing und dadurch noch viel mehr über Hunde. 

2010 gründete ich dann Mantrailing Unit, eine Hundeschule, welche sich ausschließlich mit dem Thema Mantrailing befasste. Wir waren somit eine Hundeschule der ersten Stunde und konnten unseren Erfolg bis heute halten. Unser Programm beinhaltet Trainings, Workshops, Vorträge und Events im Bereich Mantrailing.

Immer mehr Hundehalter konnten wir über die Zeit für diese Art der Beschäftigung begeistern und so kam 2012 der Gedanke auf den MTU CLUB zu gründen. Das Clubsystem wurde 2018 wieder eingestellt, da wir eine offenere Struktur anstrebten und den Kunden die Entscheidung lassen wollten, wann sie zum Training kommen. Wir sind und werden weitergebildet von Trainern aus Deutschland, Schweiz und USA.

 

DIE PHILOSOPHIE

Grob könnte man sagen, Mantrailing bedeutet: Wir starten mit dem Hund an Punkt A, laufen eine Strecke nach Punkt B und kommen so an unserem Ziel an. Technisch richtig, aber was aber passiert innerhalb dieser Strecke? Und damit meinen wir nicht ausschließlich die Umwelteinflüsse, welchen auf das Team und die Arbeit Einfluss nehmen, sondern in erster Linie was passiert innerhalb des Teams?

Unser Training setzt an dieser Frage an. Bewußt stellen wir nicht die technische Komponente in den Mittelpunkt der Arbeit, denn Mantrailing ist keine Technik sondern Team- und Beziehungsarbeit, die wichtig ist, grade um eine gemeinsame Arbeit zu meistern. Diese Form der Trainings kann dem Hund eine artgerechte Beschäftigung, Selbstsicherheit im alltäglichen Leben und dem Team jede Menge Spaß bieten!

Auch wenn die Technik dann (fast) von allein kommt, ist es natürlich auch wichtig einen Blick auf diese Komponente zu legen. So bieten wir verschiedene Veranstaltungen an, in denen die Teilnehmer sich intensiv mit verschiedenen Techniken auseinandersetzen können. Diese lassen wir dann in die Arbeit einfließen und erlangen dann Schritt für Schritt den richtigen "Flow" um zu einem erfolgreichen Team zu werden. Der Spaß an der Arbeit wird nicht fehlen.